Graduierungssystem

Kup und Dan


Um die Trainingsfortschritte festzustellen, können in regelmäßigen Abständen Prüfungen abgelegt werden, die den Aktiven zum Tragen eines höheren Gürtels berechtigt.

Um dem Schüler zu ermöglichen seinen eigenen Fortschritt festzustellen, gibt es im Taekwondo ein Graduierungssystem, das wie auch in einigen anderen Kampfsportarten durch verschiedenfarbige Gürtel realisiert wird. Dabei steht jede Gürtelfarbe für einen bestimmten Rang.

Die Schülergrade werden absteigend vom 10. bis zum 1.Kup eingeteilt. Die Meistergrade werden ansteigend vom 1. bis zum 10. Dan eingeteilt, wobei der 10. Dan dem Präsidenten des Taekwondo-Dachverbandes, der World Taekwondo Federation (WT), vorbehalten ist. Ab erreichen des 1. Dans ist ein Taekwondo in Meister und berechtigt den schwarzen Gürtel zu tragen.

Das Erreichen einer höheren Graduierung ist geknüpft an die Gürtel-Prüfungen, die in regelmäßigen Abständen absolviert werden können. Bei uns im Verein finden mindestens drei mal im Jahr Kup-Prüfungen statt. Bei diesen Prüfungen, wird der Schüler in allen Disziplinen des Taekwondo überprüft. Was genau abgeprüft wird, ist in unserer Prüfungsordnung festgelegt.

Kup-Anfängergrade


10. Kup
9. Kup
Die Anfängerstufe.
Die Farbe der Reinheit, des unbeschriebenen Blatts.
8. Kup
7. Kup
Die Farbe Gelb charakterisiert den Erdboden, auf dem alles folgende wachsen und gedeihen soll.
6. Kup
5. Kup
Grün zeigt, dass bereits Früchte entstanden sind und schon Leben aus den Grundlagen hervorgegangen ist.

Kup-Fortgeschrittenengrade


4. Kup
3. Kup
Blau stellt den Himmel dar, also das Erreichen einer gewissen Grenze, was nun zu höherem beflügelt.
2. Kup
1. Kup
Braun symbolisiert die Borke des Baumstammes, was bedeutet, dass die Techniken sich bereits gefestigt
haben und der Schüler kurz davor steht, Meister zu werden.
Es kann auch rot als Gürtelfarbe gewählt werden.
Diese Farbe bedeutet Achtung!, hier entsteht etwas Bedeutendes, Großes ist in Vorbereitung und im Kommen.

Dan-Meistergrade


1.-4. Dan
Meister
Schwarz ist die Farbe, die alle anderen in sich vereinigt, stärker ist als alle anderen. Die Farbe, die Achtung
und Ehrfurcht einflößt.
5. und 6. Dan ab dem 5. Dan darf man sich Großmeister nennen.
7. bis 10. Dan Können Dan-Graduierungen bis hier entweder durch Prüfung erworben oder vom Kukkiwon für besondere
Verdienste verliehen werden, so ist 10. allein dem Präsidenten der WT vorbehalten..